Selbstlose Revolution

Die Revolution der Selbstlosen (Dokumentation, arte) from Donar's Eck on Vimeo.

Unser Filmtipp

Eine Botschaft des Films: Ob einzeln oder als Gesellschaft – wir sind nicht mehr in einer gesunden Balance. Zu viel Bedeutung legen wir auf Macht, Konsum, Leistung, Streben. Dabei haben wir wertvolle andere Potenziale: Fürsorge, Mitgefühl, Selbstlosigkeit. Wir hegen und pflegen sie nur zu wenig. Ein Königsweg dahin: Achtsamkeit und Meditation.

Auch für Die mit dem Jetzt sind die Themen Mitgefühl und Selbstmitgefühl in den letzten Jahren immer wichtiger geworden, und zwar für uns ganz persönlich ebenso wie in unserer Arbeit. Unter anderem haben wir uns zu Trainerinnen für Mindful Self Compassion (MSC), dem achtsamkeitsbasierten Selbstmitgefühl, qualifiziert. Diese Ausbildung bei Chris Germer, einem amerikanischen Klinischen Psychologen, war sehr bereichernd und bestärkend und hat unsere Arbeit als Trainerinnen deutlich beeinflusst.

Wir sind dabei, Stück für Stück die wertvollen Inhalte des MSC-Curriculums in unsere Trainings einfließen zu lassen. Warum Selbstmitgefühl und Mitgefühl viel mehr sind als "Randthemen" – wie diese emotionalen Qualitäten unsere Gesellschaften beeinflussen – welche Kraft sie mit Blick auf die Wirtschaft entfalten können ... das und zahlreiche weitere spannende Aspekte schildern die Autoren des Films Die Revolution der Selbstlosen. Allein die Fülle an Studienergebnissen, die hier anschaulich vermittelt werden, ist beeindruckend.